Meine Leistungen als Sachverständiger für Internationales & Ausländisches Privatrecht

AUSKÜNFTE UND GUTACHTEN ZUM AUSLÄNDISCHEN RECHT

Auf Anfrage erstelle ich schriftliche Auskünfte und IPR-Gutachten zum ausländischen Recht für Gerichte, Behörden, Rechtsanwälte, Notare, Unternehmen und Privatpersonen. Ist fremdes Recht bei Fällen mit Auslandsbezug zu ermitteln und anzuwenden, erschließe ich gemäß Beweisthema oder Auftrag die maßgeblichen Rechtsnormen und den tatsächlichen Rechtszustand unter Berücksichtigung der einschlägigen ausländischen Rechtsprechung und Literatur.

Soweit es die Informationslage zulässt, beantworte ich auch Fragen, die vor Zivil-, Arbeits- und Verwaltungsgerichten zu ausländischem Straf-, Sozial-, Steuer- und öffentlichem Recht auftreten.

51 JAHRE IPR-GUTACHTENPRAXIS

Als promovierter Volljurist führe ich seit 2008 nach 40 Jahren Forschung, Lehre und Sachverständigentätigkeit in der IPR-Gutachtenpraxis an der Freien Universität Berlin, von 1968 bis 1984 am Institut für internationales und ausländisches Recht und Rechtsvergleichung, ab 1984 am Osteuropa-Institut, Abteilung Recht, meine IPR-Gutachtertätigkeit in freiberuflicher Einzelpraxis fort.

Dabei kommen mir die im Laufe der Jahre und durch Wechsel zum Ostrechtsinstitut erworbenen Kenntnisse zusätzlicher fremder Sprachen, die Kontakte zu einer Vielzahl rechtskundiger Sprachmittler und schließlich die in analogen und digitalen Medien zugänglichen Sprachtools zugute.

Die in 51 Jahren gesammelten Erfahrungen mit Recherchen zu gängigen und abgelegenen Rechtskreisen bestärken mich, auf nicht ausgetretenen Pfaden ferne Rechtsterritorien – soweit davon in einer globalisierten Welt noch die Rede sein kann – zu erkunden.

STANDORTVORTEIL BERLIN

Abgesehen vom Zugang zu Rechtsquellen über das Internet oder bibliothekarische Fernleihe, bietet die Landschaft der Bibliotheken (Staatsbibliothek, Universitätsbibliotheken) der verschiedensten wissenschaftlichen Vereinigungen und Kompetenzzentren in Berlin, Heimat von Botschaften und Konsulaten einer Vielzahl von Staaten, mit ungezählten multi- und  internationalen Kontaktmöglichkeiten einen idealen Standort für Informationen über ausländische Rechte.

Zu nennen ist neben Potsdam auch die Bibliothek des Collegium Polonicum in Słubice/Polen und Frankfurt/Oder (ca. 45 Min. Bahnfahrt).

Meine Leistungen als Sachverständiger für Internationales & Ausländisches Privatrecht

AUSKÜNFTE UND GUTACHTEN ZUM AUSLÄNDISCHEN RECHT

Auf Anfrage erstelle ich schriftliche Auskünfte und IPR-Gutachten zum ausländischen Recht für Gerichte, Behörden, Rechtsanwälte, Notare, Unternehmen und Privatpersonen. Ist fremdes Recht bei Fällen mit Auslandsbezug zu ermitteln und anzuwenden, erschließe ich gemäß Beweisthema oder Auftrag die maßgeblichen Rechtsnormen und den tatsächlichen Rechtszustand unter Berücksichtigung der einschlägigen ausländischen Rechtsprechung und Literatur.

Soweit es die Informationslage zulässt, beantworte ich auch Fragen, die vor Zivil-, Arbeits- und Verwaltungsgerichten zu ausländischem Straf-, Sozial-, Steuer- und öffentlichem Recht auftreten.

51 JAHRE IPR-GUTACHTENPRAXIS

Als promovierter Volljurist führe ich seit 2008 nach 40 Jahren Forschung, Lehre und Sachverständigentätigkeit in der IPR-Gutachtenpraxis an der Freien Universität Berlin, von 1968 bis 1984 am Institut für internationales und ausländisches Recht und Rechtsvergleichung, ab 1984 am Osteuropa-Institut, Abteilung Recht, meine IPR-Gutachtertätigkeit in freiberuflicher Einzelpraxis fort.

Dabei kommen mir die im Laufe der Jahre und durch Wechsel zum Ostrechtsinstitut erworbenen Kenntnisse zusätzlicher fremder Sprachen, die Kontakte zu einer Vielzahl rechtskundiger Sprachmittler und schließlich die in analogen und digitalen Medien zugänglichen Sprachtools zugute.

Die in 51 Jahren gesammelten Erfahrungen mit Recherchen zu gängigen und abgelegenen Rechtskreisen bestärken mich, auf nicht ausgetretenen Pfaden ferne Rechtsterritorien – soweit davon in einer globalisierten Welt noch die Rede sein kann – zu erkunden.

STANDORTVORTEIL BERLIN

Abgesehen vom Zugang zu Rechtsquellen über das Internet oder bibliothekarische Fernleihe, bietet die Landschaft der Bibliotheken (Staatsbibliothek, Universitätsbibliotheken) der verschiedensten wissenschaftlichen Vereinigungen und Kompetenzzentren in Berlin, Heimat von Botschaften und Konsulaten einer Vielzahl von Staaten, mit ungezählten multi- und  internationalen Kontaktmöglichkeiten einen idealen Standort für Informationen über ausländische Rechte.

Zu nennen ist neben Potsdam auch die Bibliothek des Collegium Polonicum in Słubice/Polen und Frankfurt/Oder (ca. 45 Min. Bahnfahrt).